Society of Friends

Yoga Therapy Ayurvedic & Chinese Medicine

+49 (0)179-737 82 10
de en

Ernährung

Die sogenannte „chinesische Diätetik“ oder auch die Ernährung nach den fünf Wandlungsphasen ist in den letzten Jahren eine beliebte Alternative zu anderen Ernährungstheorien geworden.

Der Schwerpunkt der Betrachtung liegt auf der Wandlung des Menschen durch sein Lebenund seine sich beständig verändernden Ansprüche und Bedürfnisse
Nahrung wird verstanden als ein Heilmittel. 

Nahrungsmittel haben Wirkungen auf den Menschen in seiner Gesamtheit. 
Sie können anregen oder beruhigen, sie können nähren oder entlasten. Nahrungsmittel –und der Umgang mit ihnen- können den Geist besänftigen , anregen oder eine aggressive Stimmung begünstigen. 

Die Ernährung stellt eine Brücke der Wahrnehmung zu den Jahreszeiten dar, ihren Wechseln und ihren Energien, wie Wind, Hitze, Trockenheit, Feuchtigkeit, Kälte. 
Sie verbindet uns mit diesen Energien, so dass wir sie für uns im Einklang nutzen können- oder sie stellt unseren Organismus in einen Widerspruch zu seiner Umgebung und erzeugt somit Konflikte. 
Solche Konflikte treten z.B als .Allergien, Colitis ulcerosa, Psoriasis, Migräne, Gicht und andere Krankheiten in Erscheinung. Aber auch Schlafstörungen und innere Spannungen können durch eine unangemessene Ernährung begünstigt werden. 


embed google map embedgooglemap.net